Me­tall­fo­li­en sind kalt­ge­walz­te Stahl­bän­der, die durch mehr­fa­ches Wal­zen des Aus­gangs­ma­te­ri­als auf eine mi­ni­ma­le Dicke von etwa 0,020 mm ge­walzt wer­den kön­nen. Me­tall­fo­li­en fin­den in vie­len un­ter­schied­li­chen Be­rei­chen An­wen­dung.

Bei­spiels­wei­se in der Me­cha­nik zur Dis­tanz­fein­ein­stel­lung, oder in der Elek­trik, um Kabel etc. gegen Stö­run­gen ab­zu­schir­men oder Ge­gen­stän­den elek­tri­sche Leit­ei­gen­schaf­ten zu ver­lei­hen.

Es ist eben­falls mög­lich, die Me­tall­fo­li­en in einer rost­frei­en Aus­füh­rung an­zu­fer­ti­gen. Fer­ner kön­nen, je nach Ver­wen­dungs­zweck, ver­schie­de­ne Här­te­gra­de und Brei­ten er­zeugt wer­den.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok